Header » WMTV Gastronomie
fechten_turnier_2011.01 1

Der WMTV Solingen 1861 e.V. bietet in enger Kooperation mit der NRW-Sportschule der Friedrich-Albert-Lange-Schule in Solingen optimale Trainingsmöglichkeiten für den Fechtsport. Von Anfängerkursen, Freizeitfechten bis zum Leistungssport ist alles möglich. Der Leistungssport wird durch die Verbindung zur NRW-Sportschule im Degen- und Säbelfechten besonders gefördert.

Unterstützt wird die Kooperation von Sportverein und Schule durch den Förderverein Fechten in Solingen.

- News vom Fechten in Solingen -

22.06.2016 - Deutsche B-Jugend Meisterschaften: … die letzten Medaillen einer Ära!

16.06.2016 - Vorschau: Deutsche B-Jugend Meisterschaften in der Klingenstadt

07.06.2016 - Ergebnisse Deutsche Meisterschaft B-Jugend in Itzehoe

03.06.2016 - Fechtsport in Solingen stellt sich neu auf

01.06.2016 - Erfolge beim „Bonner Säbel“

23.05.2016 - Erfolgreiches Wochenende / „Rheinische Schüler Meisterschaften 2016“

10.05.2016 - Sie haben es wieder geschafft: Sieg bei den DM Aktiven!

08.05.2016 - Pascal Becher ist Deutscher A-Jugendmeister im Säbelfechten

03.05.2016 - Erfolge beim Säbel-Jugendpokal Dormagen 2016

02.05.2016 - Degenfechten: Erfolge bei den Deutschen A-Jugend Meisterschaften!!!

26.04.2016 - Neuorganisation - Kooperationsprojekt „Spitzensport Fechten in Solingen“

25.04.2016 - Ergebnisse "Pokal der Stadtsparkasse Solingen 2016"

24.04.2016 - Raphael Steinberger gewinnt die Deutsche Hochschul-Team-Meisterschaft

21.04.2016 - Vorschau: Pokal der Stadtsparkasse Solingen 2016

19.04.2016 - Jugend-Degen: Ergebnisse Bochum Graf-Engelbert Turnier

18.04.2016 - Jugend: „Wieder einmal kommt ein Hessenmeister aus Solingen“

14.04.2016 - Der WMTV freut sich über eine weitere EM Nominierung

11.04.2016 - Ergebnisse Präsidentenpokal Schüler und B-Jugend

16.03.2016 - WM Kadetten & Junioren: WMTV freut sich über 4 Nominierungen!

14.03.2016 - Erfolgreiche Platzierungen beim „Bonn Visio Degen Cup 2016“

09.03.2016 - Erfolgreiche EM-Teilnahme: Mannschafts-Bronze für Kim

09.03.2016 - „Mainzer Frühjahrsturnier 2016“ – mit Nachwuchsfechtern aus Solingen

07.03.2016 - Erfolgreiche Platzierungen des WMTV

03.03.2016 - Vorschau zu den „Rheinische B-Jugend Landesmeisterschaften 2016“

01.03.2016 - „Taubertal-Cup 2016“ – mit Nachwuchsfechtern aus Solingen

23.02.2016 - Fecht-Schüler-Mädchen erfolgreich beim "Schwebebahnpokal 2016"

21.02.2016 - Der WMTV erhält „Jugendförderpreis“ für Handball & Fechten  

17.02.2016 - Deutscher Fechter-Bund nominiert für Kadetten und Junioren-EM

15.02.2016 - Erfolge beim Leverkusener Degenpokal / Teil II (13./14.02.2016)

14.02.2016 - Jugendfechten: Erfolge für beim Leverkusener Degen-Pokal 

07.02.2016 - Pascal Becher qualifiziert sich für Kadetten-Europameisterschaft

01.02.2016 - 11 Podiumsplatzierungen bei „Solinger Klinge 2016“

26.01.2016 - Überblick über die Fecht-Ergebnisse vom vergangenen Wochenende

26.01.2016 - … auch der WMTV-Fechter-Nachwuchs war wieder unterwegs!

20.01.2016 - WMTV-Nachwuchs: diverse Erfolge junger Fechter

19.01.2016 - Lisa-Marie Löhr & Kim Treudt-Gösser weiterhin auf Nationalteam-Kurs

11.01.2016 - WMTV-Fechter konnten sich eindrucksvoll in Szene setzen

01.01.2016 - Jahresbericht Fechten 2015


 

 

 


News - Archiv

Altersklassen beim Fechten

Beim Fechten gibt es mehrere Altersklassen. Der jeweilige Wechsel zur nächst höheren Klasse wird zum Saisonbeginn (Ende der Sommerferien) vollzogen.

  • Schüler fechten in drei Altersklassen: Schüler (J), Schüler (M) und Schüler (Ä) 
  • B-Jugend
  • A-Jugend
  • Junioren
  • Aktive
  • Senioren

Trainiert wird in unterschiedlichen Leistungsgruppen. Eine kurze Beschreibung finden Sie auf den jeweiligen Unterseiten (Degenfechten und Säbelfechten).

Die Trainingszeiten der WMTV-Fechter finden Sie hier.

Eine Übersicht der Altersklassen für die aktuelle Fechtsaison finden Sie hier.


Was ist Fechten?

Eine Sportart für Körper und Köpfchen

Fechten ist eine der schnellsten Einzelsportarten der Welt und erfordert Fairness und höchste Konzentration. Fechten ist ein attraktiver, moderner Sport für 8 bis 80 Jährige, der durch seine Vielseitigkeit fasziniert. Konzentration und Reaktion, Schnelligkeit, Körperbeherrschung, Disziplin, Sportlichkeit, Eleganz... das alles macht sie aus - die Faszination des Fechtens.

Neben der körperlichen Herausforderung, spielt die taktische Komponente beim Fechten eine entscheidende Rolle. Deswegen wird das Fechten auch oft als "Schach auf der Planche" bezeichnet. Jeder Zug muß gut vorbereitet und blitzschnell ausgeführt werden.

Das regelmäßige Training der Konzentrationsfähigkeit macht sich auch im Alltag bezahlt, und die körperliche Bewegung hält einen fit bis ins hohe Alter. Durch diese komplexen Anforderungen lernt der Fechter mit der Zeit immer mehr, seinen Körper zu beherrschen und zu koordinieren. So ist Fechten für junge Leute, die einen vielseitigen Sport betreiben wollen oder auch für die, die einen attraktiven Leistungssport suchen ebenso für den Junggebliebenen, der noch etwas lernen möchte, eine überlegenswerte Alternative.

Im Mittelalter wurde mit scharfen Waffen und ohne Schutzkleidung gefochten. Der erste Blutstropfen entschied über Sieg und Niederlage. Das moderne Sportfechten hat weder etwas mit den mittelalterlichen Ritterkämpfen noch mit dem Mensurfechten der studentischen Burschenschaften zu tun.

Der Laie befürchtet natürlich Verletzungen durch die Waffen selbst. Das ist aber bei Benutzung der vorgeschriebenen Ausrüstung nahezu ausgeschlossen. Beim Sportfechten sind die Waffen abgestumpft und die Anzüge haben Einlagen aus Kevlar, einem Gewebe, das zur Herstellung von kugelsicheren Westen genutzt wird. Fechtmasken sind aus einem Spezialstahl. Diese hohen Sicherheitsstandards, die von der Fédération Internationale d'Escrime (F.I.E.) weltweit vorgeschrieben sind, machen das Fechten zu einer der ungefährlichsten Sportarten.

Die Gefechte gehen in der Regel auf 5 Treffer bei einer maximalen, effektiven Kampfzeit von 3 min (bei Rundengefechten) bzw. auf 15 Treffer in 9 min (bei Direktausscheidung). Wer zuerst die maximale Trefferzahl erreicht oder nach Ablauf der Kampfzeit die meisten Treffer gesetzt hat, gewinnt.

Gekämpft wird auf der Fechtbahn (Planche), sie ist 1,5 bis 1,8 m breit und 14 m lang. Die Treffer werden elektrisch registriert und automatisch angezeigt. Der "Schiedsrichter" im Fechten heißt Obmann, er muss das Gefecht leiten und auch gerade beim Florett und Säbel über das so genannte Treffervorrecht entscheiden.

 

Solinger Klinge 2011




Solinger Lichternacht 2008

Geschäftsstelle

Adolf-Clarenbach-Str. 41
42719 Solingen


Tel.:  02 12 - 31 85 97
Fax:
 02 12 - 231 14 76
Mail:
 info@wmtv.de

Öffnungszeiten:

Dienstag  17 - 20:00 Uhr
Mittwoch u. Freitag
 10 - 12:00 Uhr

Sport in der Region

Der WMTV ist der Sportverein in Solingen Wald. Solingen ist die Stadt der scharfen Klingen im Bergischen Land, wo seit Jahrhunderten der glühende Stahl zu scharfen Klingen für Schwerter, Säbel, Degen und Messern verarbeitet wird.

Solingen bildet mit Wuppertal und Remscheid das Bergische Städtedreieck. Im Umland liegen die Städte Velbert, Wülfrath, Mettmann, Haan, Erkrath, Hilden, Langenfeld, Wermelskirchen, Leichlingen, Leverkusen und Monheim am Rhein.

Nahe der Klingenstadt Solingen liegen die Landeshauptstadt von Nordrhein Westfalen (NRW) Düsseldorf und die Domstadt Köln mit dem weltberühmten Kölner Dom

Solingen ist in die Stadtteile Merscheid, Höhscheid, Ohligs, Aufderhöhe, Gräfrath, Wald und Burg aufgeteilt. Burg ist durch sein mitteralterliches Schloß der Grafen zu Berg, das in unmittelbarer Nähe der höchsten Eisenbahnbrücke Deutschlands, der Müngstener Brücke liegt, über die Region hinaus bekannt.

© 2016 Wald-Merscheider Turnverein 1861 e.V., Alle Rechte vorbehalten. Impressum Anmelden
WIELEICHT™ seoCMS SmallBusiness Edition is copyright 2006-2016 by Transresult Velbert